Bei Rosacea handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Hautkrankheit, die von leichten Rötungen (Erythem) bis hin zu entzündlichen Bläschen, sowie Gewebeneubildungen führen kann (Phymen). Es kann auch zu einem Rhinophym (mdl. Knollennase) kommen. Besonders betroffen ist das Gesicht, seltener auch andere Körperpartien.

Wie stark ist die Ausdehung auf der Haut?*